Viville


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

D. Viville, F. Chabaux, P. Stille, M.-C. Pierret und S. Gangloff:

Erosions- und Verwitterungs-Flusse im granitischen Strengbach-Einzugsgebiet (Vogesen, Ost-Frankreich)

Zusammenfassung

Am Auslass des granitischen Strengbach-Einzugsgebiets wurden zwischen 2004 und 2010 regelmäßige Beobachtungen des Schwebstoff- und Geschiebetriebs sowie der gelösten Stoffe analysiert. Die Erosionsrate beträgt im Gebiet 5  t·km-2·yr-1, wobei zwei Drittel der physikalischen Erosion zugeordnet sind und ein Drittel dem Geschiebetrieb entspricht. Die berechnete jährliche Netto-Verwitterungsrate für das Einzugsgebiet variiert zwischen dem Kationentransport (4,76 t·km-2·yr-1) und dem athmosphärenkorrigierten Transport (2  t·km-2·yr-1) um den Faktor 2. Verglichen mit anderen granitischen Einzugsgebieten liegen die Anteile der Verwitterungsprozesse (Verwitterung und Erosion) im Trend der Beobachtungen.

Schlagworte: Schwebstoffe, physikalische Erosion, chemische Verwitterung, granitische Einzugsgebiete, Strengbach.