Tacheci


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

P. Tachecí, P. Žlábek, T. Kvítek and J. Peterková:

Analyse von Niederschlags-Abfluss-Ereignissen in vier Teileinzugsgebieten des Kopaninsky potok (Tschechische Republik)

Zusammenfassung

An vier Teileinzugsgebieten wurden Niederschlags-Abfluss-Ereignisse mit Niederschlägen größer als 10 mm für die Jahre 2005 bis 2012 analysiert. Die Einzugsgebiete (0,07–0,649 km2) unterscheiden sich im Ausmaß der Drainagierung und der vorherrschenden Landnutzung. Vierzig Ereignisse wurden hinsichtlich Abflussvolumina und der Konzentrationszeit analysiert. Die Abflussbeiwerte der landwirtschaftlichen Gebiete lag bei 10 % (max. 18 %), während die bewaldeten Einzugsgebiete normalerweise weniger als 3 % (max 6 %) zeigten. Es wurde kein starker Zusammenhang zwischen Abflussbeiwert und Anfangsfeuchtegehalt im Gebiet oder der Niederschlagsintensität festgestellt. Die Scheitelverzögerungszeit betrug 12–50 min für hohe Niederschlagsintensitäten (15–50 mm/h), sie verdoppelte sich nahezu bei Niederschlagsintensitäten von 5–15 mm/h und erreichte 18 h bei niederen Intensitätswerten kleiner 3 mm/h. Teilgebiete mit geringerem Drainageanteil zeigen oftmals doppelte Abflussscheitel. Hier traten auch die schnellsten Abflussreaktionen auf.

Schlagworte: Niederschlags-Abfluss-Beziehung, Kleineinzugsgebiete, Drainagierung.