Dijksma


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

R. Dijksma, H.A.J. van Lanen, G. Bier und T. Jahr:

Grundwassermodellierung an einem steilen, schieferigen Hangsegment nahe Jena

Zusammenfassung

Wassertransport und Wasserspeicherung an Hangstandorten sind in der Hydrologie von großer Bedeutung. Die Anwendung von supraleitenden Gravimetern unterstützt das Verständnis des Wassertransports an diesen Standorten. Am geophysikalischen Observatorium Moxa der Friedrich Schiller Universität Jena (Deutschland) wurde die Beziehung zwischen hanghydrologischen Prozessen und Gravitätswerten untersucht. Dafür wurde ein lineares Speichermodell zur Quantifizierung der Wasserspeicherung an der Vegetation und in der ungesättigten Bodenzone entwickelt. Darüber hinaus wurde ein Grundwassermodell (MODFLOW) zur Berechnung des Wassertransports im zerklüfteten Schieferuntergrund angewandt. Es konnte eine signifikante Korrelation zwischen Starkniederschlag und dem gravimetrischen Signal gezeigt werden. Auch das Grundwassermodell lieferte zufriedenstellende Simulationen der Fließwege.

Schlagworte: Hanghydrologie, Gravimetrie, Kluftwasser, Grundwassermodellierung, Linearspeicher.