Ijaz


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

M. Ijaz and B. Honermeier:

Einfluss unterschiedlicher Fungizide auf den Samenertrag und die Kornqualität von Raps (Brassica napus L.) bei zwei Stickstoffdüngungsstufen

Zusammenfassung

In den Jahren 2008/09 und 2009/10 wurden Feldversuche mit Winterraps mit den beiden Prüffaktoren Fungizide/Wachstumsregulator und Stickstoffdüngung an zwei Standorten durchgeführt. Geprüft wurden Triazol- und Strobilurin-Fungizide und der Wachstumsregulator Trinexapac in 14 Kombinationen bei drei verschiedenen Entwicklungsstadien des Winterrapses. Die Ergebnisse zeigten, dass eine Herbstausbringung verglichen mit der Kontrolle keinen Effekt auf die Pflanzhöhe hatte. Im Gegensatz dazu reduzierte eine Frühjahrsanwendung sowohl alleine als auch in Kombination signifikant die Pflanzenhöhe. Der Blattflächenindex nach Blühende war bei jenen Anwendungen erhöht, die Strobilurin als zweite Applikation zum Zeitpunkt BBCH 65 beinhalteten. Samenertrag und morphologische Parameter wurden durch die Anwendung von Fungiziden in keinem der Experimente signifikant beeinflusst. Für den Ölgehalt wurden gesicherte Wechselwirkungen zwischen Fungiziden und Stickstoff in drei von vier Experimenten gefunden. Veränderungen der Peroxidzahl und der Konzentration an freien Fettsäuren wurden durch die Fungizidbehandlungen ebenso verursacht wie durch die Umweltbedingungen. Fungizide veränderten signifikant die Zusammensetzung von Fettsäuren in beiden Anbaujahren. Höhere N-Düngung bewirkte eine Erhöhung der Samenerträge, des Proteingehaltes und der Glucosinolatgehalte, während sie den Ölgehalt in allen Experimenten verringerte.

Schlagworte: Triazole, Strobilurin, Stickstoff, Samenertrag, Ölgehalt, Fettsäuren.