Asioli


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

D. Asioli, E. Pignatti und M. Canavari:

Sensorische Eigenschaften und sensorisches Marketing aus der Perspektive italienischer Bioproduktehersteller

Zusammenfassung

Die vorliegende Studie untersucht Erfahrungen, Erwartungen und Wahrnehmungen von Herstellern von Lebensmitteln aus ökologischem Landbau im Hinblick auf das Verbraucherverhalten. Untersucht werden sensorische Analysen von Bio-Lebensmitteln. Dazu wurden Interviews mit zehn wichtigen italienischen Erzeugern ökologischer Lebensmittel durchgeführt und mit Hilfe der quantitativen und qualitativen Inhaltsanalyse sowie Concept Mapping analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Erzeuger ökologischer Lebensmittel sensorische Analysen im Allgemeinen nicht-systematisch und nicht-standardisiert durchführen. Allerdings erkennen sie trotz der hohen Kosten und des Mangel an Sachkenntnis die Notwendigkeit sensorischer Tests. Deren Zuverlässigkeit ist zu verbessern, um Verbraucherwünsche besser erfüllen zu können. Es wurde hervorgehoben, dass sich sensorische Eigenschaften von ökologisch produzierten Lebensmitteln im Lauf ihrer Haltbarkeitsdauer verändern. Es scheint zunehmenden Bedarf an Bildungsinitiativen zu geben, die die sensorischen Fähigkeiten und das Wissen über die Sensorik seitens der Verbraucher verbessern helfen sollen. Die empirischen Ergebnisse werden dargestellt, abschließend folgt ein Ausblick für die weitere Forschungsaktivität.

Schlagworte: Bio-Lebensmittel, sensorische Eigenschaften, Bio-Lebensmittelerzeuger, Italien, persönliche Befragung, sensorisches Marketing, Forschung und Entwicklung (F&E).