Horacek


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

M. Horacek:

Christbaumproduktion in Europa: Kontrolle geographischer Herkunftsangaben durch Stabil-Isotopenuntersuchung – eine Pilotstudie

Zusammenfassung

Tannenbäume, die zur Weihnachtszeit verkauft werden, haben oft eine Herkunftskennzeichnung, da viele Leute bevorzugt heimische Bäume kaufen. Weihnachten ist ein traditioneller, religiöser Feiertag und emotional mit Heimat und Zuhause verbunden, was viele Menschen auch durch einen heimischen Tannenbaum zum Ausdruck bringen wollen. Da importierte Tannen gewöhnlich günstiger sind als die lokale Konkurrenz, ist eine Kontrolle der deklarierten Herkunft notwendig. In dieser Arbeit wird die H-, C-, N- und S-Isotopie von Tannennadeln aus Österreich und dem europäischen Ausland untersucht. Die aussagekräftigsten Parameter sind die Wasserstoff- und die Schwefelisotopie. Die beobachteten Unterschiede können durch umweltbedingte Unterschiede der jeweiligen Herkunft erklärt werden, wie etwa die klimatischen Bedingungen und/oder Wasserherkunft, die Nähe zum Meer und die Schwefelisotopie im Boden.

Schlagworte: Tannenbaum, Nadelbaum, Weihnachtsbaum, Herkunft, stabile Isotope, Niederschlag, Schwefel, Wasserstoff.