Ewen


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

T. Ewen, I. Lehner, J. Seibert und S.I. Seneviratne:

Hydro-meteorologische Zeitreihendaten des Testgebiets Rietholzbach

Zusammenfassung

In der vorgestellten Studie wurden Langzeitbeobachtungen am schweizerischen Rietholzbach analysiert. Außer bei der Temperatur (+0.09 K/a) wurde bei den Messgrößen Wind, Niederschlag, Evapotranspiration und Abfluss kein signifikanter linearer Trend festgestellt. Eine Analyse von Temperatur, Niederschlag und Abfluss mittels Wavelet Verfahren, welches die Erfassung des Einflusses von Schneeschmelze und Evapotranspiration ermöglicht, zeigte während der Sommermonate eine verdunstungsbedingte Abnahme des Abflusses bis zu 5%. Schneeschmelze erhöht den Abfluss während der Monate November bis Mai mit maximaler Erhöhung um ca. 8% im März. Für den Beobachtungszeitraum 1976 bis 2006 wurden für die Analyse hinreichend viele Ereignisse zur Dokumentation des Abflussbeitrages erfasst.

Schlagworte: Rietholzbach, Klimaänderung, Wavelet Transformation.