Dosa


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

M. Dóša, L. Holko und Z. Kostka:

Abschätzung der mittleren Laufzeiten mittels Isotopen- und Auslaufganglinienanalyse

Zusammenfassung

Für drei Einzugsgebiete unterschiedlicher Größe (22, 45 und 1095 km²) wurden die mittleren Laufzeiten (MLZ) mit Hilfe der Isotopenmethode (δ18O) und mittels Auslaufganglinienanalyse berechnet. Dafür wurden Daten der Jahresreihe 2005 bis 2008 verwendet. Die MLZ-Schätzungen mittels Isotopenverfahren (Sinuskurvenverfahren) ergaben eine Dauer von 13 bis 19 Monaten, wobei der Zusammenhang zwischen MLZ und der Einzugsgebietsgröße eher auf unterschiedliche Abflussbildungsprozesse hindeutet. Die Analyse der Auslaufganglinie ergab bei kurzen Ereignissen ähnliche Ergebnisse wie die Isotopenmethode. Lang auslaufende Abflussganglinien traten jedoch selten auf und erfordern längere Beobachtungsdauern.

Schlagworte: Laufzeit, Isotopenanalyse, Auslaufganglinie.