De Girolamo


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

A. M. De Girolamo, A. Calabrese, A. Lo Porto, O. Oueslati, G. Pappagallo und G. Santese:

Beschreibung des hydrologischen Regimes eines semiariden Einzugsgebiets

Zusammenfassung

Informationen über das hydrologische Regime eines Einzugsgebiets sind wesentliche Grundlagen für die Implementierung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL). Das Abflussregime ist maßgeblich für den ökologischen Zustand eines Flusssystems. Die Abflussverhältnisse an intermittierenden Flüssen sind durch das raum-zeitliche Auftreten der Niederschläge bestimmt. In diesem Beitrag wird eine Methode zur Analyse des Abflussregimes vorgestellt, die in weiterer Folge auch für die Festlegung der biologischen Beprobung herangezogen werden kann. Unter Zugrundelegung von meteorologischen Daten (Tageswerten) erfolgte eine Abflussanalyse mit dem Ziel, extreme Niederwasser- und Trockenperioden in Abhängigkeit von Niederschlagsdaten festzulegen.

Schlagworte: Hydrologisches Regime, Intermittierende Flusssysteme, Analyse extremer Abflüsse.