Link


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

M. Link, Th. Vorderbrügge, A. Michalski, A. Kowalkowski und T. Harrach:

Interpretation deutscher und polnischer Bodenschätzungsdaten zur Ableitung und Bewertung von Bodenkennwerten und -funktionen

Teil 1: Methodische Grundlagen und Datenbasis

Zusammenfassung

Im Folgenden wird die Auswertbarkeit historischer deutscher sowie polnischer Bodenschätzungsdaten im Bereich des polnischen Staatsgebietes mit besonderem Augenmerk auf ihre geschichtliche Einordnung betrachtet. Es erfolgt eine Beschreibung des Systems der polnischen Bodenschätzung, wobei hauptsächlich auf die von der Bodenbonitierung abgeleitete Standorttypisierung eingegangen wird. Ein bestimmender Parameter für die Einstufung und Bewertung wichtiger Bodenfunktionen ist die Speicherkapazität des Bodens für pflanzenverfügbares Wasser (nFK). Vor diesem Hintergrund werden die methodischen Grund - lagen für die Ermittlung der nFK im Wurzelraum (nFKdB) nach deutscher sowie polnischer Bodenarteneinteilung eingehend betrachtet. Die Ableitung und flächenhafte Darstellung großmaßstäbiger, für die Landschafts- und Raumplanung relevanter Bodenkennwerte und -funktionen basiert auf der hoch signifikanten Beziehung zwischen landwirtschaftlicher Nutzungseignung der Standorte und der nFKdB.

Schlagworte: Bodenschätzungsdaten, nutzbare Feldkapazität im durchwurzelbaren Bodenraum, Deutschland, Polen.