Insam


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

H. Insam, I.H. Franke-Whittle, B.A. Knapp und R. Plank

Wirkung von Holzasche und Gärrest auf Pflanzen und Mikroorganismen bei der Melioration von Grünland

Zusammenfassung

Das Ziel der vorliegenden Studie war die Überprüfung der Wirkungen von Aschen, Gärresten und Mischungen davon auf die Mikrobiologie des Bodens und das Pflanzenwachstum sowie auf die Nitratauswaschung. Weiters sollte untersucht werden, ob mögliche Probleme durch erhöhten Salzgehalt oder erhöhte Alkalinität durch die Zugabe des Tonminerals Vermiculit vermindert werden können. Der Effekt von Gärresten und Aschen auf die klassischen mikrobiellen Parameter war gering, es zeigte sich jedoch eine signifikante Änderung der Zusammensetzung der Mikroflora des Bodens. Bei Zusatz von Gärrest entsprechend einer Düngermenge von 180 kg N ha-1 konnte eine hohe Nitratauswaschungsrate festgestellt werden. Diese wurde durch die Zugabe von Asche und Vermiculit nicht verringert.

Durch die Zugabe von Gärrest kam es zu einer Keimverzögerung bei Kresse, dieser Effekt konnte durch Zugabe von Vermiculit verringert werden.

Schlagworte: Gärrest, Holzasche, Nitratauswaschung, Dünger, Biogas.