Miyaura


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

T. Miyaura:

Satoyama – Ein Ort für die Erhaltung der Biodiversität und für die Umwelterziehung

Zusammenfassung

Satoyama ist ein japanischer Ausdruck für einen Ort an dem Menschen über einen sehr langen Zeitraum im Einklang mit der Natur gelebt haben. Es ist ein komplexes Ökosystem, dass aus Wäldern, Feldern, Grünland und anderen landwirtschaftlichen Bereichen besteht. Die Satoyama Umwelt umfasst beides, natürliche und kulturelle Vielfalt einer Region sowie die gegenseitige Beeinflussung der beiden über lange Zeiträume. Es kristallisiert sich auch immer mehr heraus, dass die Satoyama Landschaft eine bedeutende Rolle in der Erhaltung der Biodiversität einnimmt. In diesem Beitrag präsentiere ich einen kurzen Abriss der Geschichte von Satoyama in Japan, eine Beurteilung des gegenwärtigen Status, sowie einen Ausblick auf unsere wissenschaftliche Forschung in einem Satoyama-Wald der Ryukoku Universität.

Schlagworte: Satoyama, Biodiversität, Umweltbildung, Lehr- und Versuchsforst.