Heinzlmaier


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

F. Heinzlmaier, A. Freudenschuß, M. H. Gerzabek:

Der Versorgungszustand österreichischer Böden mit Pflanzennährstoffen – Ergebnisse der österreichischen Bodenzustandsinventuren

Zusammenfassung

Der Versorgungszustand österreichischer Böden mit den Hauptnährstoffen P, K und Mg, und die Zusammenhänge dieser pflanzenverfügbaren Nährstoffgehalte mit Bodenparametern werden im Folgenden vorgestellt. Als Datenbasis dienen die im österreichweiten Bodeninformationssystem BORIS des Umweltbundesamtes gesammelten Ergebnisse der in den neunziger Jahren von den Ländern durchgeführten Bodenzustandsinventuren. Nach einer Homogenisierung der verfügbaren Daten auf ein für Österreich repräsentatives und vergleichbares Datenkollektiv geben die Auswertungen einen Überblick über den Grundnährstoffstatus in den Böden Österreichs und dessen Wechselwirkungen mit Bodenparametern. Generell sind die österreichischen landwirtschaftlichen Böden gut mit pflanzenverfügbaren Nährstoffen (K, Mg, P) versorgt, wobei im Falle des Phosphors im Grünland an vielen Standorten sehr geringe Gehalte auftreten. Es konnte gezeigt werden, dass die Bodennutzung (Ackerland bzw. Grünland) besonders stark die pflanzenverfügbaren Nährstoffgehalte beeinflusst.

Schlagworte:  Landwirtschaftlicher Boden, Nährstoffversorgung, Bodenparameter, statistische Verfahren.