Gruber


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

L. Gruber and E. M. Pötsch:

Ermittlung der Stickstoff-Ausscheidung von Milchkühen in Österreich

Zusammenfassung

Im Rahmen der Anforderungen zur innerstaatlichen Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie und der Aktualisierung der bestehenden Düngungsrichtlinien wurden die österreichischen N-Ausscheidungswerte für Milch- und Mutterkühe überarbeitet.

Grundsätzlich wurde dazu eine den aktuellen Empfehlungen entsprechende, bedarfs- und leistungsgerechte Fütterung unterstellt. Die Futteraufnahme als ein weiterer, wichtiger Aspekt für die Höhe der N-Exkretion wurde nach der Futteraufnahme-Schätzgleichung von GRUBER et al. (2001) kalkuliert. Der im Vergleich zu intensiv genutzten europäischen Grünlandregionen niedrige Rohproteingehalt des Grünlandfutters ist auf die im Berggebiet vorherrschende extensive Wirtschaftsweise zurückzuführen. Dadurch kommt es zu einer reduzierten und überschussvermeidenden N-Aufnahme über die Futterration und somit zu geringen N-Ausscheidungen der Milch- und Mutterkühe.

Schlagworte: N-Ausscheidung, Rohprotein, Grundfutterqualität, Grundfutteraufnahme, Milchharnstoffgehalt.