Bavec


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

M. Bavec, F. Bavec, C. Plazovnik and S. Grobelnik Mlakar:

Darstellung des Indexes der Buchweizenblattfläche und Kornernte abhängig von der Pflanzenpopulation in der Wachstumsperiode der Haupt- und Stoppelfrucht

Zusammenfassung

In Slowenien ist der Buchweizenanbau (Fagopyrum esculentum Moench) in unterschiedlich langen Wachstumsperioden möglich. Das Ziel dieser Studie ist zu erforschen, welche Einwirkung die Population von 250 bis 1250 Pflanzen m-2, gesät als Hauptfrucht (Wachstumsperiode 132 Tage) und Stoppelfrucht (89 Tage) auf die Buchweizenernte hat. Feldversuche wurden in Maribor mit der slowenischen Sorte Darja und der autochthonen Population in den Jahren 1997 und 1998 durchgeführt. Alle Hauptbehandlungen (Pflanzenpopulation, Wachstumsperiode, Genotyp und Jahr) wirkten sich auf den Index der Blattfläche (LAI), die Zahl der entwickelten Samen pro Pflanze und Kornernte (kg ha-1) aus. Zahlreiche Doppel- und Dreifachinteraktionen sind statistisch charakteristisch. Die Zahl der Blütenstände unterscheidet sich hinsichtlich der Wachstumsperiode, Pflanzenpopulation und (Pflanzenpopulation . Genotyp, Pflanzenpopulation . Wachstumsperiode . Genotyp . Jahr) Interaktion, die Zahl der unentwickelten Samen wurden aber durch die Wachstumsperiode, das Jahr und die Interaktion . Pflanzenpopulation . Genotyp bewirkt. Eine dichtere Pflanzenpopulation bewirkt einen höheren LAI, eine niedrigere Zahl der Blütenstände, Blüten und entwickelten Samen pro Pflanze als eine spärliche Pflanzenpopulation. Trotz morphologischer Veränderungen der Pflanzen hat die Pflanzenpopulation keine Einwirkung auf die Kornernte (kg ha-1), wenn diese von 250 bis 750 Pflanzen m-2 variiert, doch extrem dichte Population von 1250 Pflanzen m-2 vermindert die Ernte der Hauptfrucht. Deswegen ist die Anwendung einer spärlichen Pflanzenpopulation (das bedeutet eine niedrige Aussaatnorm) wirtschaftlich vorteilhafter, dichte Pflanzenpopulationen wären aber wegen eines höheren LAI geeigneter für die Unkrautkontrolle.

Schlagworte: Buchweizen, Pflanzenpopulation, Wachstumsperiode, Morphologie, Genotyp.