Amler


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

R. Amler:

Beitrag zur Produktsicherheit bei Silomais durch optimiertes Reifemanagement

Zusammenfassung

Durch mathematisch-statistische Verrechnung des Datenmaterials aus bundesweiten Versuchen von 1999–2004 wurden folgende Ergebnisse zur optimalen Silomaisreife ermittelt: Mit dem Silomais-Reifeindex (TM-Gehalt im Maiskorn/TM-Gehalt der Restpflanze) kann der Erntezeitpunkt, das Ertragsmaximum und die Qualität von Silomais exakter und dabei mit geringstem materiellen und zeitlichen Aufwand im Vergleich zum TM-Gehalt der Gesamtpflanze unterschiedlicher Genotypen und Umwelten bestimmt werden.

Das Silieroptimum und das Ertragsmaximum sind mit der physiologischen Reife bei Silomais nahezu identisch und liegen bei einer Korn-TM von 60 bis 65 % und minimaler Restpflanzenabreife unter 24 % bei einem Reifeindex von 2,5 und höher.

Die derzeitige Silomaisernte nach dem TM-Gehalt der Gesamtpflanze (28–33 %) kann zu Reifegraden im Korn von unter 55 % bzw. zu unzureichenden Stärke- und Energiegehalten im Siliergut führen. Der TM-Gehalt der Gesamtpflanze ist bei einem bestimmten Kornreifegrad bzw. Stärkegehalt nur Ausdruck der Alterung der Restpflanze.

Die Restpflanze nimmt neben dem Korn einen starken Einfluss auf den TM-Gehalt der Gesamtpflanze. Auf diesen Standorten ist die Ernte bereits vor Erreichen des Silieroptimums und Ertragsmaximums durchzuführen. Deshalb sind in der Zukunft nur reifedifferente Sorten anzubauen, die intensiv Stärke einlagern und eine hohe Zellwandverdaulichkeit bei langsam abreifender Restpflanze aufweisen.

Der Silomais-Reifeindex (TM-Gehalt im Maiskorn in Relation zur Restpflanzenabreife) ist für die Wahl der Silomaissorten besser als die Siloreifezahl und als Reifemaßstab im Silomaisanbau sowie in wissenschaftlichen Versuchen als Standard für den Erntezeitpunkt und zur „stay green“-Charakteristik geeignet. Es besteht eine enge Korrelation zwischen dem Silomais-Reifeindex (SRI) und dem Silomais-Nährstoffindex (SNI) bzw. Silomais-Qualitätsindex (SQI) als Ausdruck der pansenphysiologischen Wirkung von Stärke und metabolisierbarer Energie sowie Kriterien der Sortenwahl.

Schlagworte: Silomais, Silomais-Reifeindex., Produktsicherheit, Silomais-Qualitätsindex, Korn/Restpflanzen-Reifemethode.