Kirner


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

L. Kirner:

Entwicklungstendenzen in der österreichischen Milchproduktion auf Ebene der Einzelbetriebe –Befragung von Bauern und Bäuerinnen

Zusammenfassung

Österreichische Milchkuhbetriebe sind international betrachtet klein strukturiert und der Großteil wirtschaftet im Berggebiet. Die zunehmende Liberalisierung im Agrarbereich führt künftig zu einem verschärften Wettbewerb.

Welche Maßnahmen vor diesem Hintergrund die Betriebsleiter mit Milchkuhhaltung künftig ergreifen wollen und welche Entwicklungstendenzen sich daraus ableiten, ist Gegenstand der vorliegenden Arbeit. Sie informiert über ausgewählte Merkmale der Betriebe bzw. Betriebsleiter, über deren Vorhaben sowie über Hemmnisse bei der Betriebsentwicklung.

Zur Gewinnung der gewünschten Informationen wurden im April 2002 an 3.000 Milchkuhbetriebe Fragebögen versendet, die folgende Auswertung stützt sich auf 1.300 Betriebe. Zu den Vorhaben in der Milchproduktion lässt sich entnehmen, dass bis 2008 etwa ein Drittel der Betriebsleiter mehr Milch, etwa die Hälfte gleich viel Milch, der Rest weniger bzw. keine Milch produzieren bzw. verkaufen will. Die Wachstumsstrategie kommt insbesondere für größere und spezialisierte Betriebe in Frage, jedoch erschweren gegenwärtig hohe Preise für Milchquoten die Betriebsentwicklung.

Schlagworte: Milchproduktion, Befragung, Strukturwandel, Betriebsentwicklung, Bauern und Bäuerinnen.