Project Group Environmental History


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

Project Group Environmental History:

Umweltgeschichte – Eine Langzeitbetrachtung von Gesellschaft und Natur in drei österreichischen Dörfern

Zusammenfassung

Die gemeinsame Geschichte von Landschaft und Gesellschaft wurde am Beispiel dreier österreichischer Dörfer über einen langen Zeitraum untersucht, von der mittelalterlichen Rodung bis zur Gegenwart. Theoretische Überlegungen zum gesellschaftlichen Stoffwechsel und zur Kolonisierung von Natur bildeten den gemeinsamen Ausgangspunkt. Die interdisziplinäre Untersuchung basierte auf einem dreigeteilten Modell der Wechselwirkungen zwischen Produktion, Population und Agrarökosystem, d. h. der Landschaft. Aus der breiten Palette an Ergebnissen werden die mittelalterliche Rodung, die Steuerregelungen des 19. Jahrhunderts und der demographische Übergang auf lokalem Niveau herausgegriffen und kurz vorgestellt. Die Relevanz der Untersuchungen für nachhaltige Regionalentwicklung wird diskutiert.

Schlagworte: Umweltgeschichte, Landschaftsentwicklung, nachhaltige Regionalentwicklung, mittelalterliche Landnutzung, interdisziplinäre Forschung.