Hiess


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

H. Hiess:

Kulturlandschaftsprognosen als inter- und transdisziplinäre Arbeitsmethode

Zusammenfassung

Obwohl Kulturlandschaft in allen Meinungsumfragen als wertvolles Gut angesehen wird und einer starken Veränderungsdynamik ausgesetzt ist, liegen kaum Kulturlandschaftsprognosen vor. Dies wird auf die Komplexität des Phänomens Kulturlandschaft gekoppelt mit der Schwierigkeit der Einordnung in herrschende räumliche, sektorale und disziplinäre Kompetenzstrukturen zurückgeführt. Im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung werden Kulturlandschaftsprognosen aber als wichtiges Instrument angesehen. Dabei sollte durch die Wahl der Methoden vor allem die Kommunikations- und Motivationsfunktion von Prognosen genutzt werden. Durch den Einsatz von Szenariotechnik, Visualisierungs- und Erzähltechniken und bei Einbindung in konkrete Entscheidungs- und Planungsverfahren können Landschaftsprognosen zu hervorragenden Instrumenten der inter- und transdisziplinären Zusammenarbeit werden.

Schlagworte: Kulturlandschaft, Prognose, Interdisziplinarität, Szenarien.