Butorac


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

J. Butorac, D. Vasilj, V. Kozumplik und J. Beljo:

Vererbung einiger wertbestimmender und agronomischer Merkmale in Burleytabak

Zusammenfassung

Das Ziel der Untersuchung war die Schätzung der Vererbung von ökonomischen (Ernte und Qualität) und agronomischen (Kopfhöhen, Pflanzenhöhe, Internodienlänge, Blattzahl und Blühbeginn) Merkmalen, die für die Schätzung den genetischen Varianzkomponenten und der Kombinationsfähigkeit benutzt wurden. Für die Erfordernisse dieser Untersuchung wurden vier Elternsorten von Burley und sechs ihrer F1 Hybriden ausgewählt und geprüft.

Der vierjährige Feldversuch wurde als randomisierte Blockanlage (RCBD) in vier Wiederholungen geprüft. Die signifikante allgemeine und spezifische Kombinationsfähigkeit wurde für alle Merkmale beurteilt mit Ausnahme der allgemeinen und spezifischen Kombinationsfähigkeit des Blühbeginns und der allgemeinen Kombinationsfähigkeit der Pflanzenhöhe, die nicht beurteilt wurden. Die Sorte TN 86 und Poseydon zeigten sich am besten hinsichtlich der allgemeinen Kombinationsfähigkeit, während die Hybriden Hy71 x BL1, Hy 71 x TN 86 und Poseydon x BL1 am besten hinsichtlich der spezifischen Kombinationsfähigkeit abschnitten. Die Analyse der genetischen Varianzkomponenten zeigte, dass die höhere nicht additive Varianz bei der Mehrzahl der untersuchten Merkmale zu finden war.

Schlagworte:  Nicotiana tabacum L., Burley, Kombinationsfähigkeit, genetische Varianzkomponenten, ökonomische und agronomische Merkmale.