Ortner


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

K. M. Ortner:

Schätzung der Wirkungen und Akzeptanz von Maßnahmen zur Reform des Milchmarktes der EU

Zusammenfassung

Zur Schätzung der Auswirkungen der Agenda 2000-Vorschläge und alternativer Reformschritte für die Märkte von Milch und Milchprodukten in der EU wurde unter Verwendung der Daten und Prognosen des AGLINK-Modells der OECD bis 2001 ein Weltmodell entwickelt und ökonometrisch geschätzt, das die Reaktionen der Teilnehmer an diesen Märkten abbildet und mit dem die Folgen dieser Reaktionen auf den Märkten von Milchprodukten dynamisch simuliert werden können. Vier Szenarien (und zwei Unterszenarien) mit schrittweisen Änderungen der Quoten, Interventionspreise und Exportstützungen in der Zeitspanne 1997-2001 wurden untersucht und mit einem Basisszenario verglichen, in dem die Erzeugerpreise unverändert gehalten wurden. Bei einer Senkung der Interventionspreise von Butter und Magermilchpulver um 15 % und einer Erhöhung der Milchquoten um 2 % im Vergleich zum Basisszenario sanken die Erzeugerpreise um 10 %. Dieses Ergebnis wurde gemäß einer politischen Präferenzfunktion bevorzugt vor Szenarien, in denen die Exportstützungen gesenkt wurden.

Schlagworte:  Agrarpolitik, EU, Milchmarkt. Marktmodelle, Politiksimulation, Wohlfahrt.