Fischer


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

W. Fischer und P. L. Reischütz:

Grundsätzliche Bemerkungen zum Schadschneckenproblem

Zusammenfassung

In der vorliegenden Übersicht über wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Veröffentlichungen zum Schadschneckenproblem werden die wichtigsten Werke auf diesem Gebiet vorgestellt und einer kritischen Untersuchung unterzogen.

In einer umfassenden Literaturübersicht und Artenbesprechung im ersten Teilwerden unter den Nacktschnecken die Spanische Wegschnecke Arion lusitanicus (MABILLE, 1868) und die Netz-Ackerschnecke Deraceras reticulatum (0. F. MÜLLER, 1774) als die gefährlichsten Schädlinge hervorgehoben. Seltener treten die. Gemeine Gartenwegschnecke Arion distinctus (MABILLE, 1868) und der Grüne Kielschnegel Tandonia budapestensis (HAZAY, 1881) auf Insgesamt werden in der vorliegenden Arbeit 14 Arten genau beschrieben und ihre Verbreitungsgebiete angeführt.

Im zweiten Teil der Arbeit wird eine umfassende Übersicht über die Bekämpfungsmöglichkeiten der Schadschnecken angeboten, die sich sowohl auf biologische Richtlinien als auch auf Kulturmaßnahmen erstrecken.

Schlagworte:  Nacktschnecken, Schädlinge, Literatur, Bekämpfungsmaßnahmen.