Gruber


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

L. Gruber, R. Stögerer, A. Steinwidder und F. Lettner:

Konservierung von Preßtrebern sowie deren Einsatz in der Rinderfütterung

2. Mitteilung: Einsatz von gepreßten silierten oder getrockneten Biertrebern in der Milchviehfütterung

Zusammenfassung

Mit dem vorliegenden Versuch wurde der Einfluß von silierten gepreßten Biertrebern auf Verdaulichkeit, Futteraufnahme und Milchleistung im Vergleich zu einem üblichen Proteinergänzungsfutter (25 % Sojaextraktionsschrot, 25 % Rapsextraktionsschrot, 25 % Ackerbohne, 25% Erbse) sowie zu getrockneten Biertrebern geprüft. Der Versuch wurde mit 12 Kühen nach der Anordnung des lateinischen Quadrates in vierfacher Wiederholung bei einer Periodenlänge von 3 Wochen durchgeführt. Das Grundfutter wurde ad libitum verabreicht und bestand aus 35 % Heu und 65 % Maissilage. Die Energie- und Proteinergänzung erfolgte bedarfsgerecht mit einem energiereichen Kraftfutter und einem herkömmlichen Proteinergänzungsfutter (PKF) oder mit Preßtrebern (BTS) bzw. mit getrockneten Biertrebern (BTT).

Im Verdauungsversuch mit Schafen wurde eine Verdaulichkeit der GM von 59,6 % für BTS und von 62,3 % für BTT ermittelt. Durch Preßtreber ging die Grundfutter- und Energieaufnahme signifikant von 102,3 auf 93,8 MJ NEL zurück. Die um 0,6 kg ECM geringere Milchleistung von BTS gegenüber PKF (20,2 kg) war nicht signifikant.

Zusammenfassend deuten die vorliegenden Versuchsergebnisse und auch die Literaturdaten daraufhin, daß beim Einsatz von silierten Biertebern zum Teil mit einem leichten Rückgang der Futteraufnahme gerechnet werden muß. Dies ist einerseits auf die geringere Abbaurate bzw. Verdaulichkeit dieses Futtermittels zurückzuführen. Andererseits dürften auch negative Effekte durch die Silierung wirksam werden. Positiv ist die geringe Abbaurate des Proteins hervorzuheben, die zu einem höheren Angebot an unabgebautem Futterprotein für das Wirtstier führt und die negative Wirkung der geringeren Energieversorgung (zum Teil) wieder aufhebt.

Schlagworte:  Biertreber, Verdaulichkeit, Milchkuh, Futteraufnahme, Milchleistung.