Illmer


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

P. Illmer, E. Meyer und F. Schinner:

Wärmeisolierung und Siebplatte - Ausstattungen, durch die die Abbaugeschwindigkeit und die Qualität der Kompostierung in Haushaltskomposten positiv beeinflußt werden?

Zusammenfassung

Es wurde während eines Jahres untersucht, ob der Verlauf der Kompostierung in Haushaltskompostern oder die Qualität des reifen Kompostes durch Wärmeisolierungen oder Siebplatten beeinflußt wird. Die Isolierung bewirkte ein stärkeres Auftreten von Insekten und unangenehmen Gerüchen. Demgegenüber hatte die Siebplatte eine verstärkte Volumenreduktion und einen geringeren Wassergehalt im verbleibenden organischen Material zur Folge, was insofern von großer Bedeutung ist, als sich der Wassergehalt für die Heimkompostierung als zentraler Faktor herausstellte.

Obwohl eine breite Palette von (mikro-) biologischen und chemischen Parametern erfaßt wurde, konnte auf Grund der großen Streuung eine Beeinflussung dieser Kenngrößen durch die Isolierung oder die Siebplatte statistisch nicht abgesichert werden. Trotz des nur schwach positiven Effektes einer Siebplatte, wird diese wegen des Schutzes vor Schädlingen wie Ratten und Mäusen dennoch empfohlen. Da die Isolierung von Kompostern abgesehen von den damit verbundenen Kosten wenn überhaupt nur negative Auswirkungen zeitigte, muß von einer solchen abgeraten werden.

Schlagworte: Kompost, organischer Abfall, Isolierung, Sieb, Abbau, Reife.