Liebhard


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

E. Liebhard:

Einfluß der Primärbodenbearbeitung auf Ertrag und Ertragsverhalten von Körnermais (Zea mays L.) im oberösterreichischen Zentralraum (Teil 7)

Zusammenfassung

Von 1981 bis 1992 wurde im semihumiden Klimagebiet auf einem mittelschweren schluff- und tonreichen Boden (Lockersediment-Braunerde) die Auswirkung einer verschieden tiefen Lockerung der Krume mit Scharpflug, Tiefgrubber und Fräse in einer vierfeldrigen Fruchtfolge auf die Ertragsleistung geprüft. Nach 12jähriger Versuchsdauer sind die Ergebnisse bei Körnermais in mehrfacher Hinsicht von Bedeutung, da zwischen den kurzfristigen Folgen und der Langzeitwirkung unterschieden werden muß.

Die günstigen Standortbedingungen und hohe Bewirtschaftungsintensität ließen in den ersten vier Jahren noch keine Quantifizierung eines Zusammenhanges zwischen unterschiedlicher Primärbodenbearbeitung und Ertragshöhe zu.

Die Veränderungen in der Ertragsleistung reichen in dieser Periode nicht aus, um sie variantenbezogen bewerten zu können.

Die längerjährige flache, pfluglose Bearbeitung führte auf dem angeführten Standort bei Schlechtwetterperioden zur Saatzeit im Keimwurzelbereich zu stauender Nässe und dadurch zu einem verminderten Feldaufgang um bis zu 13 %.

Eine meßbare Erhöhung der Lagerungsdichte, eine Verminderung des Porenvolumens, im besonderen des Grobporenanteiles, und eine Verringerung der Aggregatstabilität (LIEBHARD, 1994; LIEBHARD et. al., 1994; 1995) führte zu einer verminderten vegetativen Biomasseproduktion. Der Kornertrag lag in der dritten Fruchtfolgerotation (1989-1992) auf den gepflügten Parzellen bei ca. 87 dt/ha, auf den Teilstücken mit verminderter Bearbeitungsintensität fiel die Erntemenge um bis zu 17 % ab. Unter den vorgegebenen Bodenbedingungen können bei Körnermais langfristig stabile, hohe Kornerträge nur durch ein ein- bis zweimaliges Wenden des Bodens in der Fruchtfolgerotation erreicht werden. Eine Vertiefung der Pflugfurche von 17 auf 30 cm bewirkte keine Verbesserung der Produktionsbedingungen.

Schlagworte: Primärbodenbearbeitung, Körnermais, Kornertrag, bodenphysikalische Parameter.