Luger


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

K. Luger und W. Knaus:

Einsatz von vollfetten, inländischen Sojabohnen in der Milchviehfütterung

Zusammenfassung

In einem Versuch mit 77 Fleckviehkühen wurde über einen Beobachtungszeitraum von 5 Monaten der Einfluß von 10 % rohen Sojabohnen im Kraftfutter auf die Futteraufnahme, die Milchmengenleistung, den Gehalt an Milchinhaltsstoffen sowie die Milchfettzusammensetzung überprüft. Alle Kühe waren erstlaktierend und befanden sich während des Versuches in den ersten beiden Dritteln der Laktation. Als Grundfutter erhielten die Tiere heißluftgetrocknete Kleegras- und Maisganzpflanzenpellets ad libitum angeboten. Die täglich verfütterte Kraftfuttermenge war mit 5,5 kg begrenzt.

Bei allen erhobenen Merkmalen ergaben sich nur zufällige Differenzen zwischen den Gruppen.

Schlagworte: Rohe Sojabohnen, Milchviehfütterung, Futteraufnahme, Milchfettsäurenmuster.