Jeroch


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

H. JEROCH, A. HAUSCHILD und A. MÜLLER:

Zum Einfluß von mechanischer Bearbeitung und Enzymzusatz auf den Futterwert von Saaterbsen (Pisum sativum L., conv. sativum) für Broilerkükenl

Zusammenfassung

In einem Stoffwechselversuch mit männlichen Broilerküken wurde der Einfluß von Schälen und Enzymergänzung (Fermentationsprodukt von T) janthinellum mit vorrangig Carbohydrasenaktivitäten) auf Nährstoffverdaulichkeit und Gehalt an scheinbarer umsetzbarer Energie (AMEn) von Saaterbsen (Pisum sativum L., conv. sativum) geprüft. Das angewandte Verfahren entfernte nur partiell die Schalen, so daß der Rückgang im Rohfaser- und NDF Gehalt im Vergleich zu den intakten Körnern lediglich 16% betrug. Diese bescheidene Faserreduzierung hatte demzufolge nur einen geringen positiven Einfluß auf Nährstoffverdaulichkeit (außer Rohfett) und AMEn-Gehalt der Erbsen. Eine deutliche Futterverbesserung bewirkte der Enzymzusatz. Die Nährstoffverdaulichkeit wurde um 8 bis 18 Prozentpunkte gesteigert, und der AMEn-Gehalt/kg T erhöhte sich von 11,4 auf 13,1 MJ.

Schlüsselworte: Broilerküken, Erbsen, Schälen, Futterenzyme, Verdaulichkeit, umsetzbare Energie.