Wetscherek1


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

W. WETSCHEREK, W. ZOLLITSCH und H. HUBER:

Einsatz von Rapsexpeiler im Ferkelaufzuchtfutter

Zusammenfassung

Der Rapsexpeller ersetzte Sojaextraktionsschrot und Gerste. In jeder Gruppe wurden zwölf Ferkel in zwei Boxen von 12 auf 28 kg aufgezogen.

Bis zu 10 % Rapsexpeller konnten ohne Verschlechterung der Tageszunahmen und der Futterverwertung eingesetzt werden. Durch die 10 % Rapsexpeller können etwa 50 % des Sojaextraktionsschrotanteils im Ferkelaufzuchtfutter ersetzt werden. Bei 15 % bzw. 20 % Rapsexpeller verschlechterten sich die Tageszunahmen um 16 bzw. 19 % (P = 0,005) und die Futterverwertung um 26 bzw. 21 % (P=0,034).

Schlagworte: Fütterung, Rapsexpeller, Ferkelaufzucht.