Schwarz


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

H. SCHWARZ:

Einfluß des Substrates und eines unterschiedlichen Nährstoffangebotes auf das Wachstum von in vitro vermehrten Miscsnthus sinensis "Giganteus"(Elefantengras)

Zusammenfassung

Im Vegetationsjahr 1991 wurde am Institut für Landschaftspflanzen in Hornum/Dänemark, der Einfluß von Substrat, Düngerart und Düngermenge auf das Wachstum und die Entwicklung von in vitro vermehrten Miscanthus sinensis "Giganteus" - Setzlingen während der Anzucht im Glashaus untersucht.

Miscanthus sinensis "Giganteus". In diesem Kultursubstrat erreichten die Pflanzen in der vorgegebenen Wachstumszeit die größte Wurzellänge, die größte Sproßlänge und auch die höchste Anzahl der Sprosse.

Die Substrateignung konnte in folgender Reihenfolge erstellt werden: Sphagnum und Steinwolle > Sphagnum und Sand > Sphagnum

Bezüglich Düngung können sowohl 4 kg/m3 Osmocote I als auch 4 kg/m3 Osmocote II empfohlen werden. 2 kg/m3 Osmocote II sind aufgrund der geringeren Sproßlänge und Sproßanzahl weniger geeignet. Die zwei höheren Düngungsstufen, 6 und 8 kg/m3 Osmocote II sind fast gleichwertig mit den beiden 4-kg-Varianten.

Die flüssige Düngervariante Hornummischung ist eindeutig benachteiligt gegenüber den feingranulierten Osmocotedüngern.

In bezug auf die Düngereignung wurde folgende Reihenfolge erstellt: 4 kg/m3 Osmocote I = 4 kg/m3 Osmocote II > 6 und 8 kg/m3 Osmocote II >2 kg/ m3 Osmocote II > 0,1 % Hornummischung

Nach Beendigung des Versuches im Glashaus erfolgte die Auspflanzung der Miscanthus sinensis "Giganteus"-Setzlinge im Freiland. Dabei wurde der Einfluß einer N-Düngung von 70 kg/ha im Vergleich zu einer N-ungedüngten Variante untersucht. Sowohl die Sproßzahl als auch die Bewertung, die das Gesamtbild der Pflanzen wiedergibt, werden nach einer zehnwöchigen Wachstumsphase am Feld von der N-Düngung nicht wesentlich beeinflußt. Der Wachstumsunterschied der Pflanzen von den einzelnen Substrat- und Düngervarianten, der nach Beendigung des Glashausversuches festgestellt wurde, hat sich aber während dieser zehnwöchigen Wachstumsphase am Feld vergrößert.

Schlagworte:  Miscanthus sinensis "Giganteus", Substrat, Nährstoffbedarf, in vitro-Pflanzen.