Braun


Die Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment

H. BRAUN:

Bemerkungen über den Einsatz der EUF-Methode für N-Düngungsempfehlungen zu Zuckerrüben

Zusammenfassung

In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, unter welchen Voraussetzungen die EUF-gestützte N-Düngungsempfehlung zu Zuckerrüben erfolgreich sein kann. Im einzelnen wird dargestellt, welche Konsequenzen sich aus der EUF-Methode, so wie sie in der BRD vom Bodengesundheitsdienst in Ochsenfurt angewendet wird, ergeben. Hierbei werden die Aspekte Bodenprobenentnahme-Termin, -Tiefe sowie Analysenverfahren berücksichtigt. Die Beziehung zwischen der EUF-Norg-Fraktion und der N-Mineralisierung in Abhängigkeit von Klima und Jahreswitterung wird diskutiert. Das Fazit ist, daß sich offenbar im Regressionsansatz aus der Gewichtung von EUF-Norg, EUF-N03 sowie dem Quotienten daraus eine verhaltene N-Düngerempfehlung errechnet. Das aber ist vor dem Hintergrund der früher praxisüblich oftmals überhöhten N-Düngerbemessung zu Zuckerrüben eine günstige Voraussetzung für eine angemessene Düngerberatung.

Schlagworte: EUF-Methode, Zuckerrübendüngung, organisch gebundener Stickstoff, Mineralisationsbedingungen, Bodenstickstoffreserve.