ÖGUT Umweltpreis 2018


ÖGUT Umweltpreis 2018

Die ÖGUT prämiert heuer innovative Forschung und Praxis im Bereich des nachhaltigen Bauens, Engagement von Kommunen und BürgerInnen, Unternehmertum am Weg zu einer abfallfreien Welt und Vorzeige-Frauenkarrieren in der Umweltforschung.

In fünf Kategorien warten insgesamt 20.000 EURO Preisgeld auf die PreisträgerInnen:

  • Frauen in der Umwelttechnik (Sponsor: BMVIT)
  • Nachhaltige Kommune (Sponsor: Österreichischer Städtebund)
  • Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement (Sponsor: BMNT)
  • Stadt der Zukunft (mit Unterstützung des BMVIT)
  • World without waste (Sponsor: Coca Cola)

Für alle Kategorien (verpflichtend): Eingabe der Projekt-Stammdaten über das Online Formular.

Einreichfrist: 5 Oktober 2018

Sonderpreis der Magazine Businessart und Lebensart

Zusätzlich zu den oben angeführten Kategorien werden die Businessart/Lebensart-Sonderpreis verliehen. Die Einreichung erfolgt automatisch mit der Einreichung zu einer der fünf Kategorien. BUSINESSART/LEBENSART stellen für die Sonderpreise ein Medienpaket zur Verfügung.

Die Entscheidung über die Auszeichnungen wird von zwei unabhängigen ExpertInnenjurys getroffen.

Die Sponsoren, die den ÖGUT-Umweltpreis 2018 durch Stiftung der Preisgelder in Höhe von 20.000 Euro unterstützen sind: Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT), das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), Coca Cola sowie der Österreichische Städtebund. Die Preisverleihung findet im Rahmen des ÖGUT-Jahresempfangs am 27. November statt.

Ausschreibungsunterlagen und nähere Informationen zu den einzelnen Kategorien finden Sie auf der ÖGUT Website.


Kontakt:

Karin Granzer-Sudra

Tel.: 01/315.63 93 - 26
umweltpreis(at)oegut.at