Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die BOKU


JUBILÄUMSFONDS der Stadt Wien für die Universität für Bodenkultur Wien

Achtung: nicht aktuell > nächste Ausschreibung 2017

Mit der Errichtung des „Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Universität für Bodenkultur Wien“ würdigt die Stadt Wien anlässlich des 140-jährigen Bestehens der BOKU im Jahr 2012 die Zusammenarbeit mit einer der für Wien wichtigsten Universitäten.
Durch die gemeinsame und aufeinander abgestimmte Bearbeitung von Fragestellungen durch die BOKU und die Stadt Wien soll das Synergiepotenzial zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gezielt gefördert werden.

Der eingerichtete Fonds dient folgenden Zielen:

• Verstärkung der wissenschaftsbasierten Zusammenarbeit in Kernthemenbereichen der Stadt Wien und der Universität für Bodenkultur Wien
• Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in den Kompetenzfeldern der Universität für Bodenkultur Wien, verschränkt mit den Geschäftsfeldern der Stadt Wien
• Förderung der Verbindung von Wirtschaft mit nachhaltiger Entwicklung und damit zugleich Stärkung der Wirtschaft und der Lebensqualität in Wien
• Stärkung des Universitäts- und Wissenschaftsstandortes Wien durch gezielte Verschränkung von Aktivitäten der Universität für Bodenkultur Wien und der Stadt Wien
• Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität für Bodenkultur Wien

Folgende Förderinstrumente werden ausgeschrieben:

(Für Detailinformationen und die Antragerstellung bitte anklicken)

I. Stadt Wien-BOKU Research Funding

II. BOKU Best Paper Awards

III. BOKU Talent Awards (für exzellente Masterarbeiten und Dissertationen)

Im Förderinstrument “Stadt Wien-BOKU Research Funding” werden im Jahr 2016 Forschungsprojekte im Themenfeld „Bewahrung und Entwicklung von Lebensraum und Lebensqualität“ gefördert.
In den Förderinstrumenten „BOKU Best Paper Awards“ und „BOKU Talent Awards“ werden Einreichungen aus allen Themenfeldern der BOKU prämiert.

Einreichtermin für alle angeführten Förderinstrumente:

Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2016 (einlangend) erbeten an:

Generalsekretariat des Jubiläumsfonds der Stadt Wien

für die Universität für Bodenkultur Wien

Herrn Generalsekretär Univ.Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt

Friedrich Schmidt-Platz 5

1082 Wien

Über die Zuerkennung der Preise und der Forschungsförderung entscheidet das Kuratorium des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Universität für Bodenkultur Wien. 

Information:

BOKU-Forschungsservice

Frau Martina Ragoner

+43 1 47654-33011

researchfunds(at)boku.ac.at

Ausschreibung