ECN BOKU Impressionen


Impressionen bisheriger Veranstaltungen

  • 4.10.16: Pitch for Talent

    Die zwei Gewinner des Startup-Wettbewerbs, "Unverschwendet" und "Wurmkiste".

  • Volles Haus bei "Unternimm doch was" am 7.10.2015

  • Podiumsdiskussion "Unternimm doch was" am 7.10.2015

  • Netzwerktreffen #1 am 12.11.2015 in der BASE (TÜWI-Gebäude)

  • Netzwerktreffen #2 am 15.12.2015 im WU Gründungszentrum

  • ECN TryOut Halbzeit-Treffen am 16.12.2015

  • Spannende Präsentationen beim BOKU Schaufenster

  • Projekt "Gemüseretterin" beim BOKU Schaufenster am 21.1.2016

  • Projekt "Kesselwerk" beim BOKU Schaufenster am 21.1.2016

  • Mehr als 100 Gäste beim BOKU Schaufenster am 21.1.2016

  • Die Zertifikatsverleihung für das ECN TryOut Team von DirectSens

  • Die Zertifikatsverleihung für das ECN TryOut Team von Neuschnee

  • Die Zertifikatsverleihung für das ECN TryOut Team von Topfreisen

  • Die Zertifikatsverleihung für das ECN TryOut Team von Wohnwagon

  • INiTS Start-up Brunch am 5.4.2016

  • INiTS Start-up Brunch mit R.U.S.Z, Helioz und MetGIS

  • Mut In The City Walk, Schaufestern 3.0

  • Beehive mit Alfons Felice, Schaufenster 3.0

  • Green Miles, Schaufenster 3.0

  • Networking bei Speis und Trank, Schaufenster 3.0

24.01.17: BOKU Schaufenster 3.0

 

Am 24.01. hat das BOKU Schaufenster bereits zum dritten Mal stattgefunden. Der Abend wurde gemeinsam vom ECN BOKU, dem Zentrum für globalen Wandel & Nachhaltigkeit und dem students‘ innovation centre veranstaltet.

Es präsentierten zahlreiche studentische Initiativen und Start-Ups ihre Ideen und den aktuellen Projektstatus. Die Teams kamen aus diversen Lehrveranstaltungen, u.a. von der „Garage“, der „Sustainability Challenge“, „Start-Up your Business“ und „Change Management“. Mit dabei waren Collective Energy, Mut In The City Walk, Aquaponix, Beehive, Green Walls, Green Miles, Plarene und Letauia.

Im Anschluss an die Präsentationen konnte das Publikum den Abend gemütlich bei Speis & Trank ausklingen lassen und mit den Teams plaudern.

4.10.16: Pitch for Talent

Am 4.10. fand Pitch for Talent, ein Wettbewerb für Wiener Startups, an der BOKU statt. Der Wettbewerb war Teil der Initiative „Gründen in Wien“ von der Wirtschaftsagentur.

Am Wettbewerb nahmen drei weitere Wiener Universitäten teil. An der BOKU traten byGood, Collective Energy, Dachgold, FoodNotify, Hut & Stiel, Neuschnee, Unverschwendet & Wurmkiste im Pitch gegeneinander an & buhlten um die Gunst des Publikums. Dieses votete für seine Favoriten & schickte Unverschwendet & Wurmkiste zum Finale nach St.Marx.

Leider hat es für die BOKU Start-Ups im Finale nicht gereicht, Waltzing Atoms von der TU Wien schnappte sich den Sieg - Finanzierung einer Praktikumsstelle, gestiftet vom Entrepreneurship Center Network (ECNetwork). Die Organisatoren ECN BOKU & [sic!] – students’ innovation centre danken den Gästen für das zahlreiche Erscheinen.

4.5.16: INiTS Start-up Brunch

Nachdem INiTS, der universitäre Gründerservice in Wien, schon an TU und WU einen Brunch mitgestaltet hatte, lag es auf der Hand, was als Nächstes an der BOKU geschehen würde.

Am 4.5. fanden sich ca. 40 Interessierte in der Aula Schwackhöferhaus ein, um spannenden Erzählungen von den geladenen Unternehmern zu lauschen, INiTS und ECN BOKU kennen zu lernen und anschließend genüsslich bei einem zugegeben recht späten Brunch zu palavern.

 

Es bot sich ein vielschichtiges Programm mit folgenden Gästen:

# Sepp Eisenriegler von R.U.S.Z.: Das Reparatur- und Service-Zentrum hat in Wien die personalintensive Reparaturdienstleistung neu erfunden und ist ein Pionierunternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie.

# Gerald Spreitzhofer von MetGis: MetGis ist ein Uni Spin-off, das innovative, hochpräzise und extrem kleinräumige meteorologische Dienstleistungen anbietet.

# Martin Wesian von Helioz: Helioz entwickelt und produziert WADI, ein Messgerät für solare Wasser Desinfektion (SODIS), das in Entwicklungsländern Anwendung findet.

 

Vielen Dank an Topfreisen für die großartige Verpflegung, sowie an INiTS und die Unternehmer für die gelungene Zusammenarbeit.

WS 15/16: Entrepreneurship einfach mal ausprobieren - das ECN TryOut

WS 15/16: Entrepreneurship einfach mal ausprobieren - das ECN TryOut

Du bist in Schnupperstimmung? Voller Tatendrang? 

Beim ECN TryOut hast Du zum ersten Mal die Möglichkeit, ein junges, innovatives Unternehmen für ein paar Wochen neben Deinem Studium zu begleiten und echte Start-Up Luft zu schnuppern. Das ganze findet, ganz im Geist des ECN, in Teams mit Studierenden von unterschiedlichen Universitäten statt. 

Im WS15/16 fand das TryOut zum allerersten Mal statt, und zwar mit folgenden jungen Start-ups:

DirectSens

Wohnwagon

Neuschnee

Topfreisen

Von Anfang November bis Ende Jänner bildeten 14 Studierende von 3 Universitäten kunterbunte Teams und sammelten einmalige Erfahrungen im spannenden Alltag von Entrepreneuren. Bei der Abschlusspräsentation im Rahmen des "BOKU Schaufenster - die Show der Ideen, Teams und Projekte von Studierenden im WS15/16" teilten sie ihre Erlebnisse und Lernerfolge mit einem breiten Publikum. Ebenso wurde ihnen ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am ECN TryOut verliehen.

Das ECN BOKU bedankt sich für das rege Interesse bei den Studierenden und die gute Zusammenarbeit mit den Start-ups. Nächstes WS gibt's voraussichtlich den 2. Durchgang des ECN TryOut.

WS 15/16: Netzwerktreffen ECN, gWN & AIESEC BOKU

Was haben ECN, gWN und AIESEC BOKU gemeinsam? Wir steh'n auf nachhaltige Initiativen, soziale Unternehmungen und innovative Start Ups, ergo Sustainable Entrepreneurship!

Die monatlichen Netzwerktreffen im WS15/16 stellten eine tolle Gelegenheit dar, sich in lockerer Atmosphäre über verschiedene Themen, aktuelle Projekte und spannende Veranstaltungen auszutauschen. Studierende bekamen einen Eindruck von ECN, gWN und AIESEC BOKU und erfuhren von den jeweiligen Aktivitäten. 

Ein konkretes Output ist das [sic!] - students' innovation centre. Das Netzwerktreffen im November war eines der ersten Zusammenkünfte, bei dem über die Möglichkeiten eines Studierendenzentrums für nachhaltige Projekte und Unternehmen an der BOKU diskutiert wurde und erstmals die richtigen Leute zusammenkamen. Toll zu sehen, was in so kurzer Zeit daraus geworden ist! [sic!] wird voraussichtlich ab Herbst 2016 Räumlichkeiten und eine Beratungsstelle für Studierende anbieten, die eigene Ideen verwirklichen möchten. 

Die Netzwerktreffen von ECN, gWN und AIESEC BOKU werden in dieser Form nicht mehr organisiert. Informationen zu ähnlichen Veranstaltungen werden monatlich über den ECN BOKU Newsletter ausgesendet.

7.10.15: Unternimm doch was! Spannende Einblicke von Leuten, die’s anpacken

Am 7.10.2015 kamen knapp 100 junge Menschen in die Mutghasse II, um UnternehmerInnen verschiedenster Start-Ups (DirectSens, insort, Leihladen und Wohnwagon) auf den Zahn  zu fühlen. Gemeinsam mit den Veranstaltern, dem ECN (Entrepreneurship Center Network) und dem Zentrum für globalen Wandel, stellten sie den Experten dutzende Fragen, z.B.: Was hat dich zur Gründung eines Start-Ups bewegt?

Der Abend bot spannende Einblicke in die Geheimnisse des Unternehmertums  und Interessierte erfuhren sogleich, wie man bei ECN, gWN, AIESEC BOKU und ÖSSFO aktiv werden und die ersten Schritte in die Selbstständigkeit tätigen kann!

16.12.14: Auftaktveranstaltung ECN BOKU

Ende 2014 fand die Auftaktveranstaltung von "ECN an der BOKU" statt. Knapp 40 Personen, darunter zahlreiche BOKU Studentinnen und Studenten, konnten sich mit erfolgreichen BOKU-Gründern und dem Gründerservice INiTS über Erfahrungen, Ideen und die Möglichkeiten im Bereich "Entrepreneurship" austauschen. Eines war am Schluss klar - das ECN ist an der BOKU angekommen. Im Jahr 2015 wird es zahlreiche Möglichkeiten geben um mitzumachen!