PE35W17 Präsentieren und Moderieren - Überzeugend auf den Punkt kommen mit den Tricks der Medienprofis


Ganz gleich, ob bei Präsentationen, Vorträgen, Reden, beim Einbringen eines Statements in einer Besprechung oder bei einer Moderationen - immer haben Sie eine Botschaft, die ankommen soll. Man hört Ihnen aber nur zu, wenn Sie eine gute persönliche Wirkung haben. Sie findet immer im Spannungsfeld zwischen Authentizität und Inszenierung statt. Inhalt UND Form in unserem Sprechen müssen stimmen. Wobei immer die Form den Inhalt qualifiziert, niemals jedoch der Inhalt die Form. Anders ausgedrückt: die Schlüssigkeit und Brillanz des Inhaltes sind zwingend, ob er aber auch gehört und vor allem verstanden wird, entscheidet letztendlich die Form.

Zielgruppe:

Alle, die vortragen, präsentieren, in Besprechungen argumentieren, oder vor Menschen bei Veranstaltungen moderieren, und dabei mehr Nachhaltigkeit beim Wissenstransfer bzw. mehr Aufmerksamkeit und Überzeugungskraft erreichen wollen.

Ziele:

Lernen Sie, wie Sie aus sich eine/n selbst bewusste/n PräsentatorIn machen, um Ihre ZuhörerInnen zu leiten und Ihnen die Situation nicht entgleitet. Wie Sie als RednerIn oder ModeratorIn nicht bloß ein Zaun-Gast sondern der/die Gast-GeberIn sind und die Zügel nicht mehr aus der Hand geben. Führen Sie durch Ihre Veranstaltung und führen Sie die ZuhörerInnen. Vom Anfang bis zum Ende. Dieses Seminar ergänzt sich nahtlos mit den Bausteinen "Kraft der Stimme 1 und 2" .

Inhalte:

  • Die Dramaturgie der zwischenmenschlichen Kommunikation
  • Das Gehirn ist die Haupt-Sache
  • Wie man richtig iszeniert
  • Was moderne Gehirnforschung und alte Griechen gemeinsam haben
  • Aufmerksamkeit durch Spannung erzeugen
  • Der Anfang und das Ende sind das a und o
  • Präsentieren als Kino im Kopf
  • Moderieren heißt Verbinden
  • Haltung und Bewegung
  • Aufbau und Ablauf einer Präsentation, eines Statements oder einer Moderation
  • Medien einsetzen und handhaben

Methoden:

Gruppen- und Einzelarbeit, Vortrag, Reflexion, Präsentation mit optionaler Video-Analyse (bestehende Präsentationen bitte mitnehmen)

Termin und Ort:

Termin: Di. 07. November 2017, 9 - 17 Uhr

Ort: Seminarraum Cieslar-Haus, Erdgeschoß, Peter Jordan Str. 70, 1190 Wien- - bitte wählen Sie bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel oder benutzen Sie ein Fahrrad zur An,- und Abreise! Fahrradabstellplätze sind vor dem Veranstaltungsort vorhanden!

Gruppengröße: min. 6 - max. 12 TeilnehmerInnen

Anmeldung und Kostenbeitrag:

Anmeldeschluss: 23.10.2017

Anmeldung ausschließlich über das Anmeldeformular.

Der Kostenbeitrag für dieses Seminar beträgt 40 € und wird nach dem Seminar in Rechnung gestellt!

Bei Problemen mit dem Anmeldeformular klicken sie bitte hier.

Bitte beachten Sie unsere AGB

Referent:

Ing. Thomas Klock

rund 30 Jahre Erfahrung als Medienberater, Kommunikationstrainer, Sprechcoach, Universitäts-Lektor und Stimme, davor Führungskraft in Medienunternehmen sowie Hörfunk- ("Ö3-Wecker") und TV-Präsentator.

 http://klock.comsult.at/