D10_17W Anwendungsorientiert Prüfen - Kompetenz steigern


Zielgruppe:

Lehrende der BOKU, die ihren Unterricht didaktisch und qualitativ weiterentwickeln wollen. Pädagogisches Vorwissen ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Ziele:

Ausgehend von der Diskussion über die Implementierung von Standards zur besseren Vergleichbarkeit von Abschlüssen bzw. einer Festschreibung zu erfüllender Lernergebnisse beschäftigt sich das vorliegende Seminar mit den Implikationen dieser Instrumente für die Lehr- und Lernkultur an Hochschulen. Besonders im Hinblick auf die Umsetzung der Bologna-Architektur wird das Vorhandensein von arbeitsmarktrelevanten Kompetenzen zu einer wesentlichen Determinante für die Akzeptanz der tertiären Abschlüsse. Dieses Seminar setzt sich zum Ziel, die geforderten Qualitätsverbesserungen in der Hochschullehre fundiert zu reflektieren und die Wechselwirkung zwischen Unterricht und Prüfungskultur zu nutzen, um die Kompetenzen der Studierenden zu steigern.

Inhalte:

        Die TeilnehmerInnen sind nach dem Seminar in der Lage

        • die Notwendigkeit der anwendungsorientierten Gestaltung von schriftlichen Prüfungsaufgaben zu begründen,
        • gewünschte Lernergebnisse auf verschiedenen Kompetenzstufen einzuordnen,
        • Prüfungsbeispiele für die valide Überprüfung verschiedener Kompetenzen zu erstellen.

        Methoden:

        Verschiedene Lehr-Lernmethoden werden miteinander kombiniert und ergänzend eingesetzt:

        a) Interaktiver Vortrag
        b) Präsentation eigener Ansätze durch die TeilnehmerInnen
        c) Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit
        d) Reflexion über den eigenen theoretischen und praktischen Zugang
        e) Peer Review eigener Prüfungsbeispiele

        Termin und Ort:

        Datum: Mo. 11. und 18. Dezember 2017, jeweils von 13-17 Uhr

        Ort: Adolf Cieslar Haus, Peter Jordan-Str. 70, 1190 Wien, EG, Seminarraum IAG - bitte wählen Sie bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel oder benutzen Sie ein Fahrrad zur An,- und Abreise! Fahrradabstellplätze sind vor dem Veranstaltungsort vorhanden!

        Gruppengröße: min. 4 - max. 12 TeilnehmerInnen

        Anmeldung:

        Anmeldung ausschließlich über BOKU online (Login erforderlich) --> BOKUonline Visite -->  Dienste --> BOKU-Trainingspass/Schulungen

        Die Teilnahme ist kostenlos.

        Referent:

        Mag. Dr. Erich Hauer, Prof (FH)

        Studium der Wirtschaftspädagogik
        Lehrtätigkeit: IMC FH Krems, WU Wien, FH Joanneum Graz, DIZ Ingolstadt Praxis: Bankwesen, Personalberatung, Lobbying