Provenienzforschung


Während der NS-Zeit wurden die Bestände zahlreicher Bibliotheken, private und institutionelle, geraubt. Diese Bestände kamen oft an andere Bibliotheken. Die Herkunft jener Bestände, die während der Zeit des Nationalsozialismus an die Bibliothek der damaligen Hochschule für Bodenkultur gekommen sind, ist noch abzuklären.

In der Zeit zwischen Juni 2010 und März 2012 wurde an der Universitätsbibliothek der Universität für Bodenkultur Wien das Vorprojekt zu einem möglichen Projekt zur „NS-Provenienzforschung“ durchgeführt. Ziel dieses Vorprojektes war es wichtige Punkte, wie Umfang der Bestände oder Aktenlage, zu klären und auch eine Probeautopsie durchzuführen.

Der Bearbeitungszeitraum des Projektes sollte zumindest den Zeitraum von 1933-1955 umfassen. Er beginnt mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Deutschland und endet 10 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus. Bei Provenienzprojekten an anderen Bibliotheken hat sich gezeigt, dass auch nach dem Ende des Nationalsozialismus geraubte Bücher im Umlauf waren (z.B.: Schenkungen, Antiquariatskäufe u.a.). Eine Autopsie der Bestände, die vor 1945 erschienen sind wäre daher sinnvoll.

Das Vorprojekt wurde im Rahmen eine Masterarbeit, des „Interuniversitären Universitätslehrganges Library and Information Studies, MSc“, mit dem Titel „Strategisches Konzept zur Durchführung der Provenienzforschung an der Bibliothek der Universität für Bodenkultur Wien“ durchgeführt. Die Masterarbeit soll eine erfolgreiche Durchführung des möglichen Projektes vorbereiten und erleichtern.

Ein erster Bericht über das Projekt mit dem Titel: „Werkstattbericht zur NS-Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek der Universität für Bodenkultur Wien“  findet sich in dem Buch: NS-Provenienzforschung an österreichischen Bibliotheken  : Anspruch und Wirklichkeit  / hrsg. von Bruno Bauer, Christina Köstner-Pemsel und Markus Stumpf . - Graz ; Feldkirch  : Neugebauer , 2011 . - 542 S. . - Schriften der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB) ; 10, (Bestand der UB Bodenkultur, Volltext).

Gaafar, Tarik : NS-Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek der Universität für Bodenkultur Wien  : strategisches Konzept zur Durchführung des Projektes  / eingereicht von Tarik Gaafar , 2012 (Bestand der UB Bodenkultur, Volltext)

Kontakt:

Mag. Tarik Gaafar, MSc

Telefon: +43-1-47654-2063

E-Mail: ub.support(at)boku.ac.at