An der BOKU gibt es schon seit längerem erfolgreiche Projekte die eine offene und transparente Wissenschaft im Sinne von Open Science betreiben. Dabei geht es nicht darum, bestimmte Vorgaben zu erfüllen um Forschung finanziert zu bekommen, sondern eine offene Forschungskultur zu leben, einen Wandel in der Wissenschaft zu bewirken und auch von diesen neuen Möglichkeiten zu profitieren. Open Science beinhaltet viele verschiedene Bereiche der Open-Bewegung:

Die Freshwater Information Platform (www.freshwaterplatform.eu) wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen, um mehr Aufmerksamkeit auf das Leben in Süßwassergewässern zu lenken und Informationen über deren Biodiversität zusammenzutragen. Als Fortführung des FP7-Projekts „BioFresh“ wird die Plattform derzeit von 4 europäischen Instituten betrieben (BOKU, Universität Duisburg-Essen, Leibniz Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Berlin, Königliches Belgisches Institut für Naturwissenschaften Brüssel). Als zertifiziertes Datenrepository werden Open-Access-Veröffentlichungen von Biodiversitäts- (Meta-) Daten, Karten und anderen Süßwasserinformationen gefördert und Wissenschaftlern, Politikern sowie der interessierten Öffentlichkeit eine umfassende Wissensbasis über bedrohte Süßwasserökosysteme anhand der bereitgestellten Ressourcen geboten.

Die BOKU ist Mitglied des Climate Change Centre Austria (CCCA). Deren Datenserver ist ein zertifiziertes Datenrepository für österreichische Klimadaten verschiedener Art und aus verschiedenen Projekten. Diese Infrastruktur wird über das ZAMG betrieben.

Der Bereich Citizen Science findet besonderen Widerhall an der BOKU. Die BOKU ist die koordinierende Stelle im Citizen Science Network Austria, welches die Plattform Österreich forscht betreibt und beheimatet selbst einige Projekte aus verschiedenen Disziplinen, die diesem wissenschaftlichen Ansatz folgen. Alle Citizen Science Projekte mit BOKU-Beteiligung sowie weitere Informationen finden Sie unter https://www.boku.ac.at/citizen-science/ .

 

Zusätzliche Links

 

 

UB Bodenkultur  (ub.support(at)boku.ac.at)