DOI-Vergabe


Die Universitätsbibliothek Bodenkultur bietet ab sofort das Service einer kostenlosen DOI-Vergabe für Publikationen von BOKU-WissenschaftlerInnen an.

Ein DOI (Digital Object Identifier) ist ein persistenter Identifier zum Auffinden, Zitieren und dauerhaften Identifizieren von digitalen Objekten wie Dokumenten, Daten oder auch Webseiten. Es gibt verschiedene persistente Identifier, im wissenschaftlichen Bereich hat sich der DOI als Standard für die Publikation von wissenschaftlichen Artikeln etabliert. Jeder DOI ist einzigartig und kann auch nur einmal vergeben werden.

Voraussetzungen für die Vergabe eines DOIs an der BOKU:

  • Upload der Open-Access-Publikation ins Repositorium der BOKU, BOKU:ePub
  • Für die Publikation wurde noch kein DOI vergeben
  • Mindestens einE AutorIn oder HerausgeberIn der Publikation ist der BOKU zugehörig

Bei jedem Upload in BOKU:ePub wird auch automatisch ein URN (Uniform Resource Name) vergeben, ein weiterer persistenter Identifier für digitale Objekte.

Der DOI kann schriftlich per E-Mail nach dem Hochladen der entsprechenden Publikation in BOKU:ePub beantragt werden. 
Bitte kontaktieren Sie uns hierfür unter ub.support(at)boku.ac.at und nennen Sie uns den Titel der betreffenden Publikation. 
Publikationen, die in einem anderen Repositorium gespeichert sind und keinen DOI haben, müssen in BOKU:ePub hochgeladen werden, um einen DOI zu erhalten.

Das DOI-Service der Universität für Bodenkultur Wien wird mit der TIB Hannover / DataCite betrieben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ub.support(at)boku.ac.at

 

 

→ UB Bodenkultur  (ub.support(at)boku.ac.at)