Entlehnung


Die Universitätsbibliothek Bodenkultur ist eine öffentliche Bibliothek.
Ihre Benützung ist für alle Interessierten kostenlos.
Um Bücher entlehnen zu können, ist ein Entlehnausweis nowendig.

Entlehnmodalitäten
Die Entlehnfrist für entlehnbare Werke beträgt 30 Tage, für MitarbeiterInnen der BOKU 45 Tage (Verlängerungsmöglichkeit bis zu einer maximalen Entlehndauer von 120 Tagen, sofern das entsprechende Medium nicht vorgemerkt ist. Eine Verlängerung der Fristen ist ausschließlich über das Bibliothekskonto in BOKU:LITsearch möglich. Eine Verlängerung kann nicht durchgeführt werden, wenn bei einem gleichzeitig entlehnten Buch bereits die Entlehnfrist überzogen wurde).

Studierende der BOKU können maximal 30 Werke, externe BenutzerInnen maximal 20 Werke, MitarbeiterInnen der BOKU maximal 50 Werke gleichzeitig entlehnt haben

Rückgabe
Bitte geben Sie entlehnte Werke dort zurück, wo Sie sie ausgeliehen haben. Außerhalb unserer Öffnungszeiten können Sie Bücher auch in den roten Rückgabe-Kasten links vom Haupteingang der Hauptbibliothek werfen. Die Bücher werden am nächsten Öffnungstag zurückgebucht. Bei verspäteter Rückgabe werden Gebühren fällig.


Bücher können auch per Post (eingeschrieben!) an die Bibliothek retourniert werden, und zwar an folgende Adresse: Universitätsbibliothek Bodenkultur Wien - Peter Jordan-Straße 82 - 1190 Wien


Mahnung und Gebühren
Bei Überschreitung der Entlehnfrist ist pro Werk und Öffnungstag eine Verzugsgebühr von € 0,30 zu entrichten.
Als zusätzliches Service der Bibliothek werden, um Mahnungen zu verhindern, Erinnerungs-Mails versandt (bis zu 4 Tage vor Ablauf der Entlehnfrist).
Achtung: Eine nicht erfolgte Zustellung (aufgrund von Spamfilter, überfüllten Postfächern etc.) entbindet nicht von der Verpflichtung, entstandene Gebühren zu bezahlen!


Benützungsordnung der Universitätsbibliothek


Verlust von Medien - Ersatzpflicht
Falls Ihnen ein entlehntes Werk, auf welche Art auch immer, abhanden kommt, sind Sie verpflichtet, das Werk in zumindest gleicher Auflage zu beschaffen oder bei vergriffenen Werken einen entsprechenden finanziellen Ersatz zu leisten. Um Ihnen Unannehmlichkeiten (Mahnungen, Verzugsgebühren etc.) zu ersparen, ersuchen wir Sie, sich in diesem Fall umgehend mit der Entlehnabteilung in Verbindung zu setzen.


Vormerken
Sie können sich auf entlehnte Werke über BOKU:LITsearch vormerken.
Nach Einlangen des Werkes werden Sie per E-Mail informiert. Das Buch steht dann 10 Öffnungstage zur Abholung in der Entlehnabteilung des jeweiligen Standortes des Exemplares bereit.


Magazinsbestellung
Sie können Werke aus den Magazinen über BOKU:LITsearch bestellen.
Über die Bereitstellung der Werke werden Sie per E-Mail informiert. Um die Bestellung tätigen zu können, benötigen Sie einen gültigen Entlehnausweis der Bibliothek.
Diese Bücher liegen dann 10 Öffnungstage unter Ihrem Nachnamen in der Entlehnung zur Abholung bereit.

Entlastungsstempel
Für den Abschluss des Studiums benötigen BOKU-Studierende die Bestätigung der Universitätsbibliothek, dass keine offenen Gebühren auf dem Bibliotheks-Account vorhanden sind.
Diese Bestätigung erfolgt in Form des sogenannten Entlastungsstempels, welcher nach Vorlage des Studierendenausweises auf das letztgültige Studienbuchblatt aufgedruckt wird.
Der Entlastungsstempel wird nur an der Hauptbibliothek und der FB Lebensmittel- und Biotechnologie ausgestellt.

Benützungsordnung der Universitätsbibliothek


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Entlehnabteilung der UB:
Tel.: 01/47654-38084
email: ub.support(at)boku.ac.at