Entlehnbare Werke
Der Großteil der Bestände der Universitätsbibliothek ist entlehnbar.
Die Entlehnkonditionen für die jeweiligen BenutzerInnen-Gruppen werden nach Anmeldung in BOKU:LITsearch beim jeweiligen Exemplar angezeigt.


Nicht entlehnbare aber benutzbare Werke:
Diese Werke sind nur vor Ort benutzbar.
Es handelt sich dabei um:

  • Allgemeine und fachliche Nachschlagewerke
  • Gebundene und ungebundene Zeitschriftenjahrgänge
  • Diplom- und Masterarbeiten ab Erscheinungsjahr 2008 (da ab Erscheinungsjahr 2008 keine Pflichtexemplare an der Österr. Nationalbibliothek vorhanden sind)
  • Werke, die vor 1900 erschienen sind
  • Besonders wertvolle Werke
  • Normen und Patentschriften
  • Großformatige Bücher
  • Loseblattausgaben
  • sonstige als "nicht entlehnbar" gekennzeichnete Werke

Nicht entlehnbare und nicht benutzbare Werke:
Gesperrte Hochschulschriften für die Dauer der Sperre

Entlehnbarkeit von Literatur an den Instituten
Siehe hier.